Cambridge School bietet die Qualität einer 50 jährigen Lehrerfahrung in Portugal

Die Cambridge School wurde 1966 gegründet und  zu der Zeit  war sie eine der wenigen Einrichtungen, die Englisch, Französisch, Deutsch und Portugiesisch für Ausländer unterrichtete.

Gegründet wurde die Schule den Grundsätzen kommunikativer Sprachunterrichtstechniken folgend, die darauf basieren, in der Sprache  zu lehren, die es zu unterrichten gilt. Über die Jahre hinweg haben sich unser Lehransatz und unsere Lehrmethode dahingehend weiterentwickelt und verbessert, dass sie die Bedürfnisse unserer Schüler berücksichtigen, wobei dabei aber das Hauptaugenmerk immer auf der Verbesserung des mündlichen Ausdrucks unserer Schüler geblieben ist. Auch moderne Technologien haben die Schule in ihrer Entwicklung begleitet und jetzt sind auch schon viele unserer Klassenräume mit interaktiven Whiteboards ausgestattet. Als eine weitere Lehrkomponente kommt auch das Internet, als Cambridge School Online, zum Einsatz, welches als Ergänzung für den  Unterricht in der Klasse dient, um die Schüler mit Aufgabenstellungen, Zusatzaktivitäten,  Arbeitsblättern und Informationen über ihre Unterrichtseinheiten und das Lehrmaterial zu versorgen.

Die Schule ist von einer Stammschule in Lissabon zu derzeit neun Schulorten  in Portugal angewachsen: 6 in Lissabon und eine jeweils in Porto, Coimbra und Funchal.

In den Anfangsjahren waren die meisten Schüler der Cambridge School erwachsene Anfänger oder Grundstufen Schüler. Dennoch gab es wenige Schüler, die sich auf Cambridge University Examen vorbereiteten: Cambridge English- First ( damals auch bekannt als Lower Certificate) und Cambridge English-Proficiency. In den Jahren haben sich das Niveau und die Zielsetzungen unserer Schüler geändert, was sich auch an der Entwicklung der Schule gezeigt hat. In den späten siebziger Jahren  wurden Kinderkurse eingeführt und in den nachfolgenden Jahren war ein Anstieg im  Anfängerniveau  zu verzeichnen. Mittlerweile hat sich unsere Schülerpopulation geändert und ungefähr jeweils ein Drittel unserer 8000 – 10000 jährlichen Schüler sind Kinder und Junioren (6-13 Jährige) ,Jugendliche (14-18Jährige) und Erwachsene. Der Großteil unserer Schüler gehört dem mittleren und höheren mittlern Niveau an.

Die meisten Schüler besuchen die Cambridge School, weil sie ihre Fähigkeit die Sprache effektiver zu gebrauchen, „in Gang setzen“ wollen. In einem traditionellen Sprachlernumfeld lernen Schüler Grammatikstrukturen, üben ihre Lesefertigkeit, Übersetzungen und ihren schriftlichen Ausdruck. Schüler, die zur Cambridge School kommen, können eine  bessere Sprechfertigkeit, als auch bessere schriftliche Ausdrucksmöglichkeiten erwerben, um dann Zertifikate abzulegen, oder um ihre Sprachkenntnisse  zu erweitern,damit sie Arbeitsangebote wahrnehmen oder  in ihrer beruflichen Karriere aufsteigen können. Es ‚fällt ihnen leichter‘  eine Fremdsprache zu gebrauchen. Mehr als 1400 unserer Schüler  werden von uns jährlich für international anerkannte Examen in Englisch, Französisch, Deutsch und Portugiesisch vorbereitet.

Unseren Schülern steht eine Vielfalt an Kursangeboten zur Verfügung: Gruppenkurse, Intensivkurse  während des Schuljahres oder in den Sommermonaten, Privatunterricht und Firmenunterricht in unseren Schulen oder in den Firmen.

Die Cambridge Schule stellt nur Lehrer an, deren Muttersprache die Sprache ist, in der sie unterrichten. Derzeit unterrichten 120 Lehrer Englisch, Französisch, Deutsch und Portugiesisch für Ausländer. Alle Lehrer gehen durch ein sorgfältiges Auswahlverfahren, müssen einen Universitätsabschluss haben und über eine zusätzliche  Postgraduierten- Lehrzertifizierung der Unterrichtssprache verfügen.